?

Log in

No account? Create an account

NEIN zu ACTA!

Übernommen aus dem animexx.de-Weblog von Tenebrae (Link). Auch dort bereits übernommen aus dem Weblog von -Broeckchen- (Link).

NEIN zu ACTA! Denn Es betrifft uns all! (ACTA, Internet, Überwachungsstaat, Zensur)
Beginnend in drei Tagen wirst du beobachtet !
(copy & paste von -Broeckchen-)

Und zwar auf Schritt und Tritt, bei jedem Klick.
In drei Tagen tritt das Gesetz ACTA inkraft.
[UPDATE: Wie ich jetzt weiß ist das nicht ganz richtig, siehe unten bei 1.)]

Du weißt nicht was das ist? Das liegt daran, dass man es bewusst vor dem Großteil der Bevölkerung geheimgehalten hat. Aber es existiert.
ACTA, oder das Anti-Counterfeiting-Trade-Agreement, ist ein sogenanntes Handelsabkommen welches gegen Produktpiraterie (vor allem im Internet) anarbeiten soll.

Es umfasst unter anderem die Erlaubnis, jeden Internetnutzer in insgesamt 39 Ländern online bei jeder Bewegung zu beobachten und ihn für sein Verhalten zu verklagen. Es wird nicht mehr nur illegal sein, lizensierte Musik zum Beispiel auf Youtube hochzuladen, sondern auch, zu bereits hochgeladenen Inhalten zu verlinken oder sie privat per Online-Messenger an Freunde zu verschicken.

Doch das ist noch lange nicht alles. ACTA erlaubt es der Pharmaindustrie, bestimme Produkte zu lizensieren und jegliches Produkt mit gleichen oder ähnlichen Wirkstoffen zu verbannen. Was bedeutet das für den Verbraucher? Es bedeutet, dass einzelne Firmen in der Lage sein werden, ein Monopol auf bestimmte Wirkstoffe aufzubauen, und es somit keinen Wettbewerb für sie geben wird. Damit können sie den Preis ihrer Produkte frei bestimmen und so hoch treiben, wie es ihnen gefällt. Und wenn jemand ihr Produkt nicht verträgt, weil es eine unbekömmliche Wirkstoffmischung enthält, können sie sich einen Dreck darum scheren.

Du denkst damit hat's sich's aber? Nicht doch! Denn der Lizenzschutz wird sich auch auf andere Dinge beziehen - zum Beispiel Saatgut. In Zukunft wird es möglich sein, Saatgut zu lizensieren und somit jedem, der diese Lizenz nicht erwerben will - oder kann - zu verbieten, entsprechende Pflanzen zu säen. Da ACTA im Geheimen durchgeführt wurde, weiß ein Großteil der Landwirtschaft gar nichts davon, und so hatte kaum jemand Zeit, eigene Pflanzensorten zu züchten, um den hohen Strafzahlungen zu entgehen die für die Nutzung von lizensiertem Saatgut anfallen können. Wie betrifft dich das? Isst du gern? Denn die Zutaten für dein Essen werden von nun an ebenfalls durch Monopolwirtschaft teurer gemacht werden können. Mal ganz abgesehen von den Betrieben, die durch den Mangel an nutzbarem Saatgut zugrunde gehen können.

Aber was kann man dagegen tun?, fragst du dich vielleicht, vor allem wenn du schon davon gehört hast, dass dieses Handelsabkommen bereits beschlossene Sache ist und in drei Tagen inkraft treten soll.
Ganz einfach. Aufschreien. Demonstrieren. Politiker anschreiben (vor allem diesen Mann hier, Martin Schulz, welcher Präsident des Europaparlaments ist). Allen euren Freunden und Verwandten davon erzählen. Wo immer ihr könnt Informationen über diesen Mist verbreiten. Alle Internetportale, in denen ihr Mitglied seid, darauf aufmerksam machen und zum Protest anstiften. An der Petition der Piratenpartei teilnehmen.

Dieser Gesetzentwurf wurde hinter unserem Rücken ausgearbeitet und abgesegnet, von Leuten, denen wir niemals die Vollmacht dazu gegeben haben. Aber wir müssen darunter leiden, wenn nichts passiert. Du, ich, alle unsere Freunde und jedes unserer und ihrer Familienmitglieder, welches das Internet nutzt.
Es kostet dich nichts, eine Email zu schreiben, einen Facebook-Status einzustellen und wenig, einen Telefonanruf zu tätigen. Aber nichts zu tun, das kann - nein - wird dich eine Menge kosten, glaub es mir.





UPDATE UND FAQ:

Da auch ich nur ein Mensch bin und Irren bekanntermaßen menschlich ist, gibt es noch einige Unstimmigkeiten/Unklarheiten in diesem Eintrag, die ich gerne ausräumen möchte.

1.) Woher hast du die Info mit den drei Tagen? D:

Von einer ausländischen Plattform, weswegen sie veraltet oder gar ganz falsch sein kann. Bisher konnte ich keine aktuellere oder definitiv korrekten Daten finden, Hilfe dabei ist sehr willkommen!

UPDATE des UPDATES: Das EU-Parlament wird ACTA erst im Februar-März durchwalken, das Datum bezog sich also mit hoher Wahrscheinlichkeit auf den Beginn dieser Prüfungsphase!

2.) Es ist zu spät! ACTA wurde schon verabschiedet!

Die frischeste Meldung, die ich finden kann, besagt, dass das EU-Parlament im Gegensatz zur EU-Kommission und dem Bundestag das Abkommen noch nicht geprüft hat. Diese Info stammt vom 19. Januar 2012 und aus diesem Artikel, Informationen darüber wie aktuell sie noch ist sind mir sehr willkommen.

3.) Gibt es den Schutz von Medikamentrezepten und Pflanzenarten nicht schon längst in Form von Patent?

Soweit ich das verstanden habe, wird ACTA bestimmte bisher legale Produkte, wie zum Beispiel sogenannte Generika strafrechtlich ahnbar machen.
Generika sind Medikamente, die den gleichen Wirkstoff besitzen wie gewisse Markenmedikamente, allerdings ansonsten eine leicht veränderte Zusammensetzung haben können. Da Generika gewöhnlich auf bereits vorhandenen Präparaten basieren, sind sie in der Herstellung günstiger als diese (keine Forschungskosten) und kommen entsprechend häufig auch preiswerter beim Endverbraucher an, was die Pharmaindustrie vom Wettbewerb her durchaus im Schwung hält.
Bisher sind Generika in einem bestimmten Rahmen in Deutschland zulässig, laut ACTA würden jedoch auch sie zu Urheberrechtsverletzungen zählen und jeder Patentinhaber könnte die Hersteller/Verkäufer von Generika verklagen.
Ähnlich sieht es mit Saatgut aus, auch wenn ich da nicht weiß wie die äquivalenten Dinger heißen. X3

Außerdem bestraft ACTA auch Beihilfe zur Urheberrechtsverletzung und ist in insgesamt 39 Ländern gültig.
Jede Firma aus jedem dieser Länder kann jede andere also für die Urheberrechtsverletzung beklagen. Auch ein großer amerikanischer Konzern eine kleine Apotheke in Deutschland, um es hart auszudrücken.

Auf dem Patentparkett bin ich allerdings bisher nicht sehr sicher, deshalb füttert mich bitte mit detaillierten/hilfreichen Infos dazu? Und/oder verlinkt mir Quellen zum Unterschied zwischen Patenten vor und nach ACTA, wenn ihr könnt. Das würde sehr helfen.

4.) Und selbst wenn ACTA inkraft tritt, mich betrifft das nicht so sehr. Die werden bei mir höchstens mal ein oder zwei Lieder mitkriegen, das bringt denen nicht viel.

Wenn ich euch mal eben Richard O'Dwyer vorstellen darf.
Richard O'Dwyer ist ein Student aus Großbritannien, der auf einer Webseite urheberrechtlich geschützte Inhalte verlinkt hat.
Am 13. Januar dieses Jahres wurde ihm die Verantwortung dafür rechtlich zugesprochen -
er ist nun den amerikanischen Behörden auszuhändigen und für dieses Verbrechen zu verurteilen.
Seine Seite war, ähnlich solcher Seiten wie Anime-Loads, dafür da zu Streams verschiedener Filme und Serien zu verlinken. Genau das wird strafbar werden, allerdings wird man verstärkt auf privater Ebene danach suchen. Auch nur zu Seiten zu verlinken die wiederum Links verteilen, wird dann eine schlechte Idee sein. Und Youtube-Links zu urheberrechtlich geschützten Inhalten, wie viele von uns sie auf Animexx benutzen? Illegal und strafbar.

Wo deutsches Recht uns nicht dafür drankriegen kann, gegen diese Dinge zu verstoßen, wird jedes beliebige der 39 ACTA Länder uns dennoch verurteilen dürfen, und die USA gehört dazu. In der Tat war das Urteil welches über O'Dwyer verhängt wurde, ein Urteil "on principle", was bedeutet, dass es sozusagen als Vorreiter gilt, um anderen Urteilen der gleichen Art (auch in kleinerem Maße) den Weg zu ebnen.

Während man bei O'Dwyer noch sagen kann: Naja gut, das war aber auch ein großer Verstoß, nicht so ein kleiner wie im Beispiel! Gibt es noch deutlich abschreckendere Fallbeispiele.
So hat das RIAA tatsächlich bereits 261 Leute für das Teilen urheberrechtlich geschützter Daten verurteilt. Darunter ein 12-jähriges Mädchen und einen 71-jährigen Oppa.
Die Strafe: 150 000 $ pro Lied.
Also ich hab keine 150 000 $ in meinem Sparschwein. Du?

5.) Wie wollen die uns denn bitteschön überhaupt überwachen?

Der Plan ist, die Internetprovider stärker in die Verantwortung zu übernehmen. Im Prinzip sollen sie die Wahl besitzen dazwischen, für alle entdeckten Rechtsverstöße ihrer Nutzer mit geradezustehen, oder diese Rechtsverstöße selbst aufzudecken und zu melden, bevor jemand anders es tut.

UPDATE³: Google hat angekündigt, dass es seine Nutzungsbedingungen bald ändert.
Ab dann wird Google die Daten all seiner Nutzer sammeln und speichern, je für etwa 180 Tage. Kein Weg führt darum herum, abgesehen von absoluter Nicht-Nutzung von Google-Diensten (also auch Googlemail, Chrome und Youtube).
Damit hätten wir eine weitere Antwort auf diese Frage.

6.) Du erzählst das sehr hübsch, aber steht das auch wirklich alles genau so im ACTA-Abkommen?

Was genau im Abkommen steht, ist teilweise relativ schwammig, weil ACTA sich seit gut 4-5 Jahren in Bearbeitung befindet. Es ist gut möglich, dass sich wichtige Teile geändert haben, aber mir ist keine Änderung der von mir aufgeführten Sachen bekannt. Korrigiert mich gern, wenn ich mich irre.

Die aktuellste Version von ACTA könnt ihr hier finden: Klick!
Leider ist sie vollständig auf Englisch. Diese Version stammt aus einer Berichterstattung vom 19.01.2012.

7.) Darf ich diesen Weblogeintrag weiterverbreiten?

Das sollst du sogar! Verlinke, kopiere und empfiehl ihn wie bescheuert, bitte bitte bitte! Kopiere ihn gerne auch in deinen eigenen Weblog oder Stecki, mir ist egal wie du ihn weitergibst, solange nur soviele Leute wie möglich davon erfahren.

8.) Gibt es noch irgendwas, was ich tun kann?

Ja.
Punkt eins: Informiere so viele Leute wie möglich über ACTA.
Punkt zwei: Unterschreib die E-Petition dagegen und stifte andere auch dazu an.
Punkt drei: Schreibe Politiker an, vor allem Martin Schulz, den Präsidenten des Europaparlaments.

Punkt vier: Anonymous ermuntert dazu, diesen März zum "Schwarzen März" zu machen. Der März ist der letzte Monat des Quartals, bevor die Umsätze der Firmen das erste mal ausgewertet werden. Da ACTA genau wie SOPA und PIPA vor allem von der Unterhaltungsindustrie gesponsort wird, ist die Idee folgende: Seht euch keine Filme im Kino an. Leiht euch keine DVDs aus und kauft auch keine. Erwerbt keine Bücher, Musik oder ähnliche Inhalte. Für einen Monat, kauft nichts aus der Unterhaltungsbranche.

Wenn genügend Menschen mitmachen, entsteht ein dickes Loch in den Einnahmen der Unterhaltungsindustrie, verursacht vom Protest der Zivilpersonen.
Die Teilnahme am Schwarzen März ist natürlich vollkommen freiwillig und schließt nicht unbedingt kleine Indie-Bands ein, die ihr privat kennt - aber die Aktion soll sich auch gegen die GEMA richten, also haltet euch von deren Musik fern wenn ihr mitmacht.

9.) Wo finde ich aktuelle Informationen zu dem Thema?

hier sind einige frische Artikel zum Thema:
ACTA: Die vergessenen Fesseln für das Internet
ACTA: Kontaktiert den EU-Entwicklungsausschuss!



Es ist noch nicht ganz zu spät!

Korrigierung von Namimore (danke dafür!)

Auch wenn das ACTA Agreement unterschrieben wurde, bedarf es immer noch einer Abstimmung im EU Parlament, welche noch NICHT erfolgt ist:

Ich zitiere wie folgt:
"Bevor ACTA tatsächlich in Kraft treten kann, muss noch das EU-Parlament zustimmen. Die Beratungen beginnen im Februar, abgestimmt wird vermutlich im Mai. Grüne und Liberale haben bereits angekündigt, das Abkommen vom EuGH überprüfen zu lassen."

Quelle:
http://diepresse.com/home/techscience/internet/726542/ACTA_Die-vergessenen-Fesseln-fuer-das-Internet

publiziert am 25.1.2012
An dieser Stelle sei angemerkt, dass ich hier eine österreichische Quelle zitiere und somit der letzte Satz nur für Österreich gilt.


Tja, das war es wohl...
Neueste Spiegel Meldung
26.01.
Europäische Union unterschreibt Acta-Abkommen


Megaupload: CDU/CSU verteidigt Notwendigkeit von SOPA
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Megaupload-CDU-CSU-verteidigt-Notwendigkeit-von-SOPA-1422056.html



Weitere Links, Petitionen etc. zum Thema:

Institut für Urheber und Medienrechte
http://www.urheberrecht.org/news/p/1/i/4487/

Offener Brief:
http://press.ffii.org/Press%20releases/EP%20legal%20service%20consistently%20overlooks%20known%20issues%20with%20ACTA


Weitere Petition: Bitte alle unterschreiben
https://www.accessnow.org/page/s/just-say-no-to-acta
http://stopp-acta.info
http://www.avaaz.org/en/eu_save_the_internet/?wUgJvcb


Berichte bei Spiegel.de
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,810787,00.html
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,674802,00.html
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,681142,00.html
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,674166,00.html

Heise Bericht:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Rat-segnet-Anti-Piraterie-Abkommen-ACTA-ab-1397021.html

Die TAZ hat einen Bericht über Proteste in Polen veröffentlicht:
http://www.taz.de/Urheberrechtsabkommen-in-Polen/!86376/


Und auch der kurier (Österreich) berichtet, das der Österreichische Botschafter am Donnerstag in Japan den Vertrag unterschreiben will:
http://kurier.at/techno/4482420-acta-unterzeichnung-am-donnerstag.php


Bericht in der FAZ
http://www.seiten.faz-archiv.de/faz/20100417/fd1201004172670838.html


Aktuellste Informationen zu ACTA sorgfältig, seriös formuliert auf www.golem.de
http://www.golem.de/specials/acta/


"Black March" auf Facebook:
https://www.facebook.com/events/314702155235932/

cute mobile case

Bought a new case for my new Smartphone. ^^


Tags:

Oreo cupcakes



Baked them together with a friend today. ^_^

Be happy! :)



Today is a nice day! =^___^=

Feb. 1st, 2011

Wer bist du im Wunderland? Mach den Test bei der Film-Community moviepilot

ALICE IM WUNDERLAND - Mehr Infos zum Film von Tim Burton auf moviepilot

White Christmas

Merry Christmas and a Happy New Year 2011 to everyone! =^.^=

It was really warm here until the end of December 23rd, and then, in the morning of 24th everything was covered with a lot of white, it's sooooo beautiful, even my father, who hates snow, said, he understands now, why everyone wants to have a White Christmas. ^^

Here's a photo of our garden. Hope you like it. ^___^

Lyrics-Übersetzung

V. Sjutkin - Es wird regnen (Dojd' proydyot)
fan translation - no copyright infringement intended!

Wie auf einem alten Filmband

Malt der Regen Linien auf dem Fenster.

Die Menschen, die Fußgängerwege,

alles ist ein stummer Film.

Aber vor dem allerersten Stern am Morgen

Wird es regnen, und der Regen wird

Alle Spuren fortwischen.

 

In der Nacht wird jemand

Im Regen umherlaufen,

jemanden suchen

und nicht finden,

aber vor dem allerersten Stern am Morgen

wird es regnen, und der Regen wird

ihre Spuren fortwischen.

Aber vor dem allerersten Stern am Morgen

Wird es regnen, und der Regen wird

Alle Spuren fortwischen.

 

Die helle Traurigkeit!

Wenn es regnet, bereut man immer irgendwas, aber Worte darüber sind

Wie Rauch.

 

Und vor dem allerersten Stern am Morgen

Wird es regnen, und der Regen wird

Ihre Spuren fortwischen.

Aber vor dem allerersten Stern am Morgen

Wird es regnen, und der Regen wird…

Cupcakes, yay! =^_^=

My very best friend, scholarwill made them for me on my Birthday. ^^ They are vanilla flavoured cupcakes. Aren't they absolutely awesome? ♥♥